• frontseite03
  • frontseite04
  • frontseite09

Ausbildung zum betrieblichen Pflegelotsen (m/w)

Familie, Pflege und Beruf vereinbaren – betriebliche Pflegelotsen bieten Unterstützung

Alles wird anders

Wenn ein/e Angehörige/r plötzlich pflegebedürftig wird, ändert sich das Leben.
Wie findet man z.B. die passende ambulante oder stationäre Pflegeeinrichtung? Was bedeutet die neue Situation für den eigenen Berufsalltag? Immer mehr Beschäftige stehen vor den Fragen, welche Schritte zu tun sind und wie sie ihre Arbeit mit der Betreuung ihrer pflegebedürftigen Angehörigen vereinbaren können.

Unternehmen unterstützen

Als Arbeitgeber müssen Sie sich darauf einstellen, dass Beschäftige aufgrund von Pflegeaufgaben unter Druck stehen können, Arbeitszeiten reduzieren und die gesetzlichen Auszeiten in Anspruch nehmen. Hier setzt die Arbeit die Pflegelotsen an: Pflegelotsen sind speziell geschulte Kontaktpersonen innerhalb eines Unternehmens. Sie agieren als erste Ansprechpartner für wichtige Fragen zu Vereinbarkeit von Beruf und Pflege und pflegerische Versorgung.
Ihr Unternehmen profitiert dabei sowohl von dem Fachwissen, als auch von zufriedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in schwierigen Situationen von Ihnen unterstützt werden. Sie fördern dadurch eine familienfreundliche Unternehmenskultur.

Kollegiale Beratung

Das Angebot richtet sich an Personalverantwortliche, Betriebsräte und andere interessierte Beschäftigte im Unternehmen. Sie werden geschult als unternehmensinterne Kontaktperson im Rahmen kollegialer Beratung erste Orientierung im „Pflege-Dschungel“ zu geben.

Schulungsinhalte

  • Meine Rolle, mögliche Aufgaben und Zuständigkeiten als betrieblicher Pflegelotse

  • Gesprächsführung/Kommunikationstraining für eine kollegiale Beratung

  • Pflege kommt meist unverhofft - erste Maßnahmen im Pflegefall

  • Stationäre und ambulante Angebotsstrukturen in der Pflege, Anlaufstellen vor Ort und ihre Bedeutung

  • Finanzielle und rechtliche Aspekte der Pflegeversicherung

    • Basiswissen für die Pflege zu HausePatientenverfügung, Betreuungsvollmacht, Vorsorgevollmacht

    • Altersdemenz

Bei den Schulungen wenden wir verschiedene Methoden der Erwachsenen-Bildungsarbeit an.

Wenn Sie sich diese innerbetriebliche Pflegekompetenz für Ihr Unternehmen aufbauen möchten, wenden Sie sich an uns.

 

Öffnungszeiten

Sie können uns persönlich erreichen

Montag - Freitag:
08:00 - 13:00 Uhr

Kontakt

Fritz-Gontermann-Strasse 2
65527 Niedernhausen

 

Roswitha Behnis
Pflegedienstleitung
Gesundheitspädagogin

Ruth John
Qualitätsbeauftragte
Pflegeberaterin


Telefon: 06127-999804
Telefax: 06127-999803